Header und Logo

Landesweiter Mathematik Wettbewerb

Geschafft!

Die erste Runde des landesweiten Mathematik-Wettbewerbs der 4. Klassen ist erfolgreich abgeschlossen worden.

Wir freuen uns auf die 2. Runde.

Herzlichen Glückwunsch!

"Instrumente auf Achse" an der Bachschule

Mitglieder des Orchesters des Landestheaters Detmold stellten unter dem Motto »DAS KENN ICH DOCH!« — TIERISCH GUTE BLASMUSIK den Kindern der 3. und 4. Klassen verschiedene Instrumente und den Beruf des Orchestermusikers vor.

Wir lernten viel über die Instrumente Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott und erinnerten uns an bekannte Musikstücke wie die Titelmusik der „Sendung mit der Maus“, tierische Charaktere von „Peter und der Wolf“ sowie die Titelmelodie des „rosaroten Panthers“.

Eine gelungene Veranstaltung, belohnt mit „donnernden Applaus“ und einem herzlichen Dank an die tollen Musiker.

Dekotag an der Bachschule

In allen Klassen wurde gewerkelt und gebastelt. Auch ertönten schon die ersten Weihnachtslieder auf den Fluren.

Wir freuen uns auf eine schöne Adventszeit!

Stutenkerle für alle Bachschüler

Passend zur Martinszeit erhielten alle Bachschüler und Bachschülerinnen einen leckeren Stutenkerl.

Dankeschön!

Autorenlesung mit Oliver Scherz

Für die vierten Klassen begann der Montagmorgen sehr spannend. Eine Lesung mit dem Autor Oliver Scherz stand auf dem Programm.

„Keiner hält Don Carlo auf“ ist eine rasante, witzige und zugleich einfühlsam erzählte Abenteuergeschichte über einen elfjährigen Ausreißer.

„Fünf Monate, zwei Wochen und sechs Tage ist es her, dass Carlos Mutter seinen Papa vor die Tür gesetzt hat. Obwohl sein Vater immer wieder versprochen hat, Carlo zu besuchen, hat er es nicht getan. Carlo kann und will nicht länger auf die erhoffte Rückkehr warten. Er zieht seinen Anzug an, nimmt den Koffer und macht sich auf den Weg nach Sizilien, wo der Vater jetzt wohnt. Er steigt in den Zug nach München und reist dann als blinder Passagier über Rom weiter bis nach Palermo.“

In das Buch schauen, musste der Autor dabei nur selten, praktisch auswendig sprach er die Dialoge in verschiedenen Stimmlagen und begeisterte so das Publikum. Geschickt verstand er es, die Kinder in seinen Bann zu ziehen und die Lesung durch musikalische Unterbrechungen kurzweilig zu gestalten.

Zum Abschluss war noch Zeit für eine Fragerunde.

Danke auch für die tolle Abwechslung unseres Schulalltages.

Infotag an der Bachschule

Interessierte Eltern und Kinder konnten sich ein Bild vom Lernen in der Bachschule machen.

Klassen- und Fachräume waren geöffnet, Abläufe und Unterrichtskonzepte wurden erläutert.

Das Team der Bachschule stand für alle relevanten Fragen parat.

Herzlich Willkommen

Die Klassentiere Koko (Koalabär) Robbi (Seehund) sowie Malu und Lola (Seepferdchen) begrüßen die neuen Bachschüler.

Viel Spaß im ersten Schuljahr!

Einschulungsfeier

Die vierten Klassen der Bachschule überraschten die neuen Bachschüler und ihre Eltern mit einem Stabpuppenstück zum ersten Schultag.

Neo das Eichhörnchen und seine Freunde gehen am ersten Schultag ziemlich aufgeregt in die Waldschule und lernen schon schnell von ihrer Klassenlehrerin Frau Fuchs, dass es überhaupt nicht darauf ankommt, wer der größte, stärkste oder beste ist. Viel wichtiger ist es gute Freunde zu finden, und ein guter Freund zu sein.

Die vierten Klassen hießen so alle neuen Bachschüler herzlich willkommen!

Abschied der 4. Klassen

 

Selbsterstellte Boxen bieten Platz für die kleinen und vieleicht auch großen Erinnerungen an die Zeit in der Bachschule.

Wir sagen Tschüs!

Liebe Koalabären, Seepferdchen und Kängurus, es war schön mit euch:

Wir wünschen euch viel Erfolg und alles Gute für den Start an der neuen Schule.

Freundschaftsbänder

! Respect-volles Miteinander in der Bachschule

Das Training hat begonnen:

Sozialkompetent, teamfähig, achtsam und hilfsbereit: !Respect-volles Miteinander in der Bachschule!

 

 

In 3 Trainingseinheiten lernen alle Kinder der Bachschule in Begleitung durch die beiden Pädagogen Linda und Oliver vom Verein Respect e.V., mit viel Spaß und Bewegung, einige der Grundlagen für ein respektvolles Miteinander und wie man sich richtig verhält, falls es mal zu Konflikten kommt.

- Wie begrüßen wir uns (auch mit Masken) und was ist ein „Lächel-Virus“?

- Was muss ich beachten, damit ich in einem Konflikt ernstgenommen werde? Was muss ich sagen und welche Körperhaltung nehme ich am besten ein, wenn jemand meine Grenzen verletzt. Wie kann ich Hilfe bekommen?

- Die Kinder werden dazu animiert, in unterschiedlichsten Gruppenkonstellationen gemeinsam Aufgaben zu lösen und so ihre Kooperations- und Teamfähigkeit auszubauen.

Der grundsätzliche Ablauf eines potentiellen Konfliktes wird in 3 möglichen Eskalationsstufen besprochen und mit Hilfe von praktischen Übungen erprobt.

  1. Sage, was du nicht magst, und benenne dabei genau die Handlung, die der/die Andere beenden soll, z.B.:
    "Stopp, hör auf, mich zu schubsen!"
  2. Wenn der Ärger weitergeht, sage:
    "Stopp, hör jetzt damit auf! Sonst gehe ich zur Aufsicht!"
  3. Bei weiterer Provokation (am selben Tag) sage:
    "Jetzt reicht es mir! Jetzt gehe ich zur Aufsicht, weil du nicht auf mich hörst!"
    und handele entsprechend.

Um in Konflikten sich besser behaupten zu können, werden Körperhaltung, Mimik und Verhalten altersgerecht eingeübt, so dass die Kinder alle wissen, was es mit dem „Skateboard“, „Reißverschluss“, „Matschhände“ und „Laserblick“ auf sich hat.

 

 

Unsere neuen Multifunktionstücher sind da

 

Mit unserem Bachschul-Logo sind sie bedruckt. Die Kinder finden sie toll. Die kalte Jahreszeit kann kommen!

Danke an den Förderverein der Bachschule!

Unser neuer Rutschenturm

 

Seit Beginn des Schuljahres 20/21 erweitert unser neuen Rutschenturm das Bewegungsangebot auf dem Schulhof der Bachschule.

Das erste Pferd ist im Stall

"Luna" wird liebevoll von den Pferdekindern der Eisbärenklasse betreut. Nächste Woche kommt noch "Luka" dazu. Wir freuen uns!

Programmieren macht Spaß

 

Da waren sich alle Teilnehmer der Forscher AG der Bachschule einig. Die Schülerinnen und Schüler erhielten die Gelegenheit mit dem Robotikset WeDo 2.0 von LEGO Education erste Erfahrungen zum Programmieren auf praxisnahe Weise zu machen.

Dazu stellten sie sich die Frage, wie die Standfestigkeit von Gebäuden verbessert werden kann. So entstanden ein Erdbebensimulator und ein Programm, mit dem man die Stärke eines Erdbebens am Simulator verändern und die Folgen für Gebäude testen kann.

(s. auch Forscher-AG)

Ein Pferdestall für die Bachschule...

…als neues Spielelement für die bewegten Pausen entsteht.

Schon lange wünschen sich die Schülerinnen und Schüler der Bachschule einen Spielort für ihre zweibeinigen Pferdefreunde.

Ein erster großer Schritt fand jetzt mit tatkräftiger Hilfe unseres Fördervereins statt.

Herzlichen Dank an unsere fleißigen Eltern.  

Inklusionspreis für die Bachschule

Gesundheitspreis für die Bachschule

Sie erreichen uns an Schultagen täglich
von 7:30 - 11:00 Uhr

(05231) 92669-0